Bildung von Kompetenzteams

Zielgruppe:

Unternehmen oder andere Dienstleister, die ungelöste Fragestellungen haben, für die es bisher keine befriedigende Lösung gab

Bei Projekten, die einen besonderen Mix an Fachexpertise benötigen, bilde ich Kompetenzteams. Solche Teams sind "aus dem Stand" sonst kaum zu realisieren, da dafür benötigten Experten oft auf der Payroll unterschiedlicher (auch konkurrierender) Unternehmen stehen.

Solche Teams zeichnen sich durch komplementäre Skills, Fach/Methodenkompetenz und Branchenexpertise aus.

Kontakte nach Osteuropa und Asien: Die gesamte Palette an Marktanalysen kann mit Partnern vor Ort gemacht werden, die Land und Leute kennen, die Mentalität und Historie in Wirtschaft und Gesellschaft. Das ist ein erheblicher Vorteil gegenüber den „Global Playern“ unter den Instituten, die alle Länder weltweit in ein Untersuchungsdesign pressen.